Prof. Dr. Ulrich v.  Jeinsen

Prof. Dr. Ulrich v. Jeinsen

Partner

Notar in Hannover
Fachanwalt für Steuerrecht
Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht

GÖHMANN Rechtsanwälte • Notare
Landschaftstraße 6
D-30159 Hannover
T +49 511 30 27 70
F +49 511 32 92 16
 

Kompetenzfelder

Werdegang

  • Geburtsjahr 1952
  • Studium an der Universität Göttingen
  • Zulassung als Rechtsanwalt 1979
  • Jahr der Promotion 1980
  • Eintritt in die Kanzlei 1982
  • Bestellung zum Notar 1995
  • Honorarkonsul für Mexiko Niedersachsen seit 1992
  • Honorarprofessor seit 2010

Mitgliedschaften

  • American Association for Justice
  • Deutsche Gesellschaft für Agrarrecht
  • Deutsch-Amerikanische Juristenvereinigung
  • American Chamber of Commerce

Fremdsprachen

  • Englisch
  • Französisch

Veröffentlichungen

I. Monographie
  • Zur kartellrechtlichen Problematik von Kundenschutzklauseln in Austauschverträgen, Göttingen 1980 (Dissertation)
II. Herausgeberschaft
  • Co-Kommentator Metzger / Zech, Sortenschutzrecht 2016.
  • Lüdtke-Handjery - Kommentar zur Höfeordnung 11. Auflage 2015 C.H. Beck (Alleinherausgeberschaft)
  • Landpacht (§§ 585 bis 597), Staudinger-Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, 13. Aufl., 2005 (S. 294-579)
  • Überleitung zur Landpacht (Art. 219 EGBGB), Staudinger-Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, 13. Aufl., 1996, (S. 1-4)
  • §§ 315 – 316 c StGB in Frankfurter Kommentar zum Luftverkehrsrecht, „Luftsicherheitsgesetz“, herausgegeben von Giemulla und van Schyndel (s. 237-266)
IV. Aufsätze
  • Schaden: „Schadensersatzklagen in den USA - unbegrenzte Möglichkeiten?, die verfahrensrechtlichen Besonderheiten eines Forum non Conveniens“, IWRZ I, 2008.
  • „A US citizen as Claimant before German courts, Legal aspects of procedural and substantive law issues, Described on the basis of a recent case” (steht zur Veröffentlichung an, 24 Manuskriptseiten)
  • Das Angehörigenschmerzensgeld – Systembruch oder Fortentwicklung? Recht und Schaden 2008, S 61-68
  • “Mehr als 60 Jahre Höfeordnung – Rück- und Ausblick”, der HöfeO zum 61. Geburtstag, RdL 2008, S. 85-89
  • „ARE NON PECUNIARY DAMAGES RECOVERABLE IN EUROPE?- A COMPARISON” gemeinsam mit Anna Konert, veröffentlicht im Jahrbuch 2008 der McGill University Montreal/Kanada, S. 311-341
  • Anmerkungen zu den Urteilen des Bundesgerichtshofes vom 27.04.2007 (BLw 25/06) sowie des Oberlandesgerichts Celle vom 04.04.2007 (7 U 204/06 L), Agrar- und Umweltrecht 2007, S. 363-368
  • Die Agrarreform 2003 – Konsequenzen für die Vertragsgestaltung, Agrarrecht 2003, S. 293-295
  • Überlegungen zur Landpacht, Agrarrecht 2003, S. 197-201
  • Der Concorde-Absturz – Aspekte einer vergleichsweisen Regulierung VersR 2002, S. 30-34
  • Ein Flugzeugabsturz – rechtliche Aufarbeitung einer Katastrophe, Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft 2001, S. 275-292
  • Altenteils- und Sozialrecht – Vertragsgestaltung bei der Hofübergabe, AgraR 2001, 369-373
  • Reform on German Commercial Law, International Business Lawyer Januar 2000, S. 7-18
  • Rechtsprobleme beim Tätigwerden von Gesellschaften im Bereich der Landwirtschaft, Jahresveranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Agrarrecht, Goslar, 1996 (keine fortlaufende Nummerierung, 47 Seiten)
  • Landwirtschaftsanpassungsgesetz, Agrarrecht 1991, S. 177-181
  • Zulässigkeit von Kundenschutzklauseln in Unternehmensveräußerungsverträgen, Der Betrieb 1981, 1707 ff.
T +49 511 30 27 735 F +49 511 30 27 739
Anwälte Notare