Veröffentlichungshinweis vom 12. Juli 2018: Tresselt/Braren, NZBau 2018, S. 392 - 398

Unser GÖHMANN Partner Dr. Wiland Tresselt hat zusammen mit unserem GÖHMANN Associate Rechtsanwalt Bendix Braren einen Aufsatz zu dem Thema „Das Bieterkonsortium im Vergabewettbewerb“ veröffentlicht.

Möchte sich ein Unternehmen an einer öffentlichen Ausschreibung beteiligen und kann es nicht alle Anforderungen des öffentlichen Auftraggebers (z.B. Land, Kreis oder Gemeinde) an den Auftrag selbst erfüllen, kann das Unternehmen ein anderes Unternehmen (Dritten) im Rahmen eines Bieterkonsortiums in die Bewerbung und den Auftrag einbinden. Der EuGH hat in drei prägnanten Urteilen aus 2017 seine Rechtsprechung zu Bieterkonsortien – Bietergemeinschaft, Eignungsleihe, Nachunternehmerschaft – zusammengefasst, vertieft und ergänzt. Der Aufsatz analysiert die Entscheidungen und gibt einen Ausblick auf die künftig zu erwartende Behandlung solcher Konsortien durch den EuGH.

Link: https://beck-online.beck.de/Dokument?VPath=bibdata%2Fzeits%2Fnzbau%2F2018%2Fcont%2Fnzbau.2018.392.1.htm&readable=Parallelfundstellen&IsSearchRequest=True&HLWords=on